„Spenderblut birgt kaum Risiko für eine SARS-CoV-2-Infektion“

„Spenderblut birgt kaum Risiko für eine SARS-CoV-2-Infektion“
Das Paul-Ehrlich-Institut schätzt die Gefahr einer transfusionsbedingten Übertragung des SARS-CoV-2 derzeit als gering ein.Gefahr

„Spenderblut birgt kaum Risiko für eine SARS-CoV-2-Infektion“
Scroll to top